Bezirkspokalsieger 1983

2:0 – ASV holt den Bezirkspokal 

Lange zittern musste Trainer Kurt Heidle, ehe der 2:0 (1:0) Erfolg seines ASV Aichwald über den TSV Schopfloch feststand und somit der Pokal des Fußballbezirks Necker-Fils für die Schurwälder gewonnen war. Danach freilich war der Jubel groß, die Torschützen Thomas Feigl und Matthias Job bekamen von Abteilungsleiter Josef Füller ein Extra-Dankeschön und Mannschaftskapitän Udo Bäder präsentierte beim Siegerfoto strahlend den „Pott“, obwohl er eigentlich Schuld daran hatte, dass Trainer und Abteilungsleiter sowie die zahlreichen im Stadion von Kirchheim vertretenen ASV Anhänger so lange um den Sieg hatten zittern müssen – er vergab nur sechs Minuten nach dem 1:0 durch Feigl (20.) die Möglichkeit zur Vorentscheidung, als er einen Strafstoß in die Wolken schoss.

Glücklich war nach dem Schlusspfiff natürlich Trainer Heidle, doch in allzu große Jubelstürme brach er dennoch nicht aus. „Zum einen bin ich mit der spielerischen Leistung meiner Mannschaft nicht zufrieden, zum andern ist für mich der Pokalsieg keine adäquate Entschädigung für die nicht so erfolgreich verlaufene Saison in der Meisterschaftsrunde. Die ist eben doch wichtiger“, kommentierte Heidle. Immerhin: Der Gewinn des Pokals ist der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte des ASV Aichwald. Und der war verdient! Wenn auch der ASV nicht so stark aufspielte, wie es sich Kurt Heidle erhofft hatte – „Das war für fast alle das wichtigste Spiel ihres Lebens, klar, dass sie ungeheuer nervös waren“ – besser als der TSV Schopflocher war die Schurwald-Elf schon. Vor allem in der ersten Hälfte, als der ASV aus einer sicheren Deckung heraus über die schnellen Stürmer Feigl, Bäder und Job seine Angriffe vortrug. Das Mittelfeld wurde meist schnell überbrückt und mit Steilpässen der direkte Weg zum gegnerischen Tor gesucht. Dabei schlich sich naturgemäß auch der ein oder andere Fehlpass ein, doch die Schopflocher wussten daraus kein Kapital zu schlagen. Spätestens im Aichwalder Strafraum waren sie regelmäßig mit ihrem Latein am Ende. Sicherlich nicht zuletzt auf Grund der sehr starken Leistung von ASV-Libero Jäger, an dem einfach kein Vorbeikommen war.

Das 1:0 fiel in der 20. Minute nach einem der zahlreichen Konterangriffe: Matthias Job flankte von links, Thomas Feigl war mit dem Kopf zur Stelle und TSV-Torwart Bachofer geschlagen. Sechs Minuten später zog Bachofer dann die Notbremse gegen Job, Schiedsrichter Wagner aus Raiswangen pfiff Elfmeter, den Kapitän Bäder allerdings, wie schon erwähnt, vergab. Nach der Pause wollten es die Schopflocher wissen, sie versuchten sich in der ASV-Hälfte festzusetzen. Doch es änderte sich nicht viel, Torchancen blieben für die Älbler Mangelware. Goll, Lude und Allgaier verfehlten mit ihren Weitschüssen nur knapp das Gehäuse. Die Entscheidung schließlich in der 76. Minute: Nach Flanke von Feigl versetzte Job im zweiten Versuch Bachofer. In der Schlussphase sogar noch zweimal Pech für den ASV, als jeweils der eingewechselte Messner nur den Pfosten traf. (Freitag, 3. Juni 1983, Esslinger Zeitung)

ASV Aichwald:
Lingauer; Jäger, Hermann, Kiesel, Schmid, Ehrmann (80. Messner), Feigl, Lohmüller, Bäder, Zeyer (60. Pantel), Job.

TSV Schopfloch:
Bachofer; Goll, Riek, U. Hoyler, Sivers, G. Allgaier, Leibold, R. Hoyler, Hiller (65. G. Allgaier), Melzer.

Tore:
1:0 Feigl (20.), 2:0 Job (76.)

AUCH INTERESSANT

JugendNews

E-Jugend kickt international

Freitag 28.06.2024. Pünktlich zur Abfahrt um 14:30 Uhr schlägt der „Sommer“ wieder erbarmungslos zu und es regnet. Ein Teil der ASV E-Jugend macht sich mit einem der Trainer und[…]

JugendNews

Meister und Aufstieg in die Regionenliga

Die A-Junioren der SGM ASV Aichwald/ TSV Baltmannsweiler haben ihr Meisterstück in der Kreisleistungsstaffel perfekt gemacht und damit den Aufstieg in die Regionenliga geschafft. Die Mannschaft um das Trainerteam[…]

AktiveASV AichwaldNews

Saisonrückblick 23/24

Der ASV Aichwald beendete die Saison 2023/24 mit insgesamt 49 Punkten aus 30 Spielen und erreichte damit den 6. Platz in der Kreisliga A. Der Abstand zum Meister TSV[…]