U15 – Knapp unter dem Radar

      Kommentare deaktiviert für U15 – Knapp unter dem Radar

Hallo Freunde des gepflegten Rasensports,

das Jahr 2017 war für die U15 ein Jahr voller neuer Erfahrungen. Im letzten Winter schwang man sich durch verschiedenste Turniere mit ganz unterschiedlichen Ergebnissen, im Frühjahr war man lange Zeit im Meisterrennen vorne dabei, ehe kurz vor Schluss die Puste ausging. Im Sommer kam dann der personelle Wechsel – im Trainerbereich und im Spielerbereich – alte Freunde gingen, neue kamen hinzu. Vieles war neu und doch alt im Juli, August und September ehe man in der Qualirunde mit zwei Mannschaften an den Start ging. Einem guten Start mitsamt einer tollen Mannschaftsentwicklung folgten dann Tiefschläge wie die Verletzung des Kapitäns, der Doppelbelastung mit C- und B-Jugend sowie zahlreichen personellen Abgängen. In den letzten zwei Monaten im Jahr fing sich die Mannschaft dann wieder, zeigte in der Hallenrunde sehr gute Resultate – schied man ungeschlagen (!) in der Zwischenrunde aus, spielte zum Abschluss des Jahres noch gegen SSV Reutlingen und SSV Ulm – und man konnte dieses Jahr getrost als „Knapp unter dem Radar spielend“ abschließend bewerten.

Knapp unter dem Radar – einen besseren Satz für 2017 konnte nicht gefunden werden, da man von der sportlichen Leistung her immer mindestens auf Augenhöhe agieren konnte. Die Jungs haben sich auf dem Sportplatz toll entwickelt, es gab viele tolle Augenblicke und Momente, Spiele und Turniere – jeder konnte sich auszeichnen.

Doch es zählt nicht immer nur der sportliche Aspekt auf dem Platz, nach dem die Jungs beäugt und bewertet werden. Auch das Auftreten neben dem Platz ist wichtig und zeigte in der Vergangenheit, dass die Jungs vom ASV Aichwald sehr gerne in der näheren und weiteren Umgebung gesehen werden. Denn Fussball ist nicht alles und die Jungs entwickelten sich charakterlich, geistig und menschlich toll weiter. Hierzu gehört auch, dass auch die Eltern voll mitgezogen haben und die Jungs super toll unterstützten und auch in der Zukunft weiterhin genauso toll unterstützen werden. Dieses große Miteinander ist es nämlich, was Fussball ausmacht:  Jeder darf, kann und soll dazu gehören, miterleben und Spaß haben.

In diesem Sinne wünscht die U15 einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018 !