TV Unterboihingen – ASV Aichwald 4:2

      Kommentare deaktiviert für TV Unterboihingen – ASV Aichwald 4:2

„Ein Auftritt zum Vergessen“

(Max Schmid) Nach dem souveränen Auftaktsieg gegen den SC Altbach waren die Schurwaldbuben nun zu Gast beim TV Unterboihingen. Der Liga-Neuling war deutlich stärker einzuschätzen als die Altbacher und sollte die erste harte Belastungsprobe für unseren ASV werden.

Von Belastungsprobe konnte in den ersten Minuten jedoch keine Rede sein. Der TV Unterboihingen war eher eine Übermacht, die unserem ASV in allen Belangen überlegen war. Es schien so, als wäre die 11 von Coach Jan Singer gar nicht auf dem Platz. Bereits in den ersten 10 Minuten spielten sich die Hausherren 4 oder 5 Großchancen heraus, die ohne den starken Marko Dujakovic schon früh den Rückstand bedeutet hätten. Der ASV hingegen brauchte eine gute Viertelstunde, ehe sie sich erstmals vor das gegnerische Tor kombinieren konnten. Johannes Zeyer bediente mit einer präzisen Flanke Elias von Kirchbach, der eiskalt zum 0:1 einschob. Aber selbst diese überaus glückliche Führung ließ Aichwald nicht ins Spiel finden. Keine 2 Minuten nach der Führung kamen die Gastgeber zum hochverdienten Ausgleich. Unterboihingen machte weiter Druck und traf in der 40. Minute dann schließlich auch zum 2:1. Obwohl unser ASV noch eine dicke Chance zum 2:2 vergab, konnten die Schurwaldbuben froh sein, dass es nur mit einem 2:1 in die Kabine ging.

Die Gäste hatten sich nach dem Seitenwechsel viel vorgenommen und kamen deutlich besser aus der Pause. Nach einer Ecke stieg Elias von Kirchbach am höchsten und köpfte Das Leder zum 2:2 in die Maschen. Ader ASV wollte nun mehr und versuchte auf den Führungstreffer zu gehen. Unzählige Ballverluste und extrem schwaches Zweikampfverhalten ließen die Aichwalder jedoch immer wieder in gefährliche Konter rennen. Einer dieser Konter führte in der 67. Minute dann zur erneuten Führung für die Gastgeber. Anschließend versuchten die Jungs von Coach Jan Singer viel, bekamen aber in den meisten Situationen einfach nicht wirklich etwas gebacken. Unterboihingen verteidigte clever und erzielte dann in der Nachspielzeit mit dem 4:2 die Entscheidung.

Der ASV hatte heute keinen guten Tag und muss sich ärgern, dass man wieder einmal gegen einen direkten Konkurrenten gepatzt hat. Jetzt heißt es im kommenden Heimspiel wieder 3 Punkte einzusammeln.

2.Spieltag: TV Unterboihingen – ASV Aichwald 4:2 (2:1)

ASV Aichwald: Dujakovic, Schmid – Kreidler – Baisch – Haupt, Tropschuh – Cacciatore (61. Von Benthen) – Zeyer (88. Eberspächer) – Richter (75. Hoyer), Müller – E. v. Kirchbach;

Tore: 0:1 E. v. Kirchbach (12. Min.), 1:1 Albrecht (15. Min.), 2:1 Albrecht (40. Min.), 2:2 E. v. Kirchbach (52. Min.), 3:2 Koroutzidis (67. Min.), 4:2 Albrecht (90+3. Min.);