TSV Wolfschlugen – ASV Aichwald 1:0

      Kommentare deaktiviert für TSV Wolfschlugen – ASV Aichwald 1:0

Hexenbanner gewinnen Nachholspiel

(MO) Unnötig, so kann man das Ergebnis wohl am besten beschreiben, oder „wer se vorne net macht bekommt se hinten“.

Spielerische Werte waren zwar von Beginn an nicht zu erwarten, der Wolfschlugener „Platz“ war auch wie in den Jahren zuvor auch dieses Mal nicht im Besten Zustand, so war das Spiel von Zweikämpfen und langen Bällen geprägt.
Die Anfangsphase begann verhalten. In der 9 min. hatte der TSV Wolfschlugen die wohl größte Chance im ersten Durchgang, doch Alex Schlienz verhinderte den Einschlag aus 2 Metern sensationell auf der Line.  In der Folge erspielten sich die Schurwaldbuben die ein oder andere Torgelegenheit, welche aber nicht zwingend genug waren. Die Größte hatte Joel Schade nach hervorragender Vorarbeit von Elias von Kirchbach. So ging es mit 0:0 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Optische Überlegenheit Aichwald, größte Chance Wolfschlugen. Nur jetzt machten es die Hexenbanner besser. Ein schöner Angriff über links führte in der 71. min zur Wolfschlugener Führung. Damit war die Partie nahezu entschieden. Doch aufgegeben hatten sich die Aichwalder noch lange nicht. Leider wurden die Angriffe auch bis zum Schluss nicht gefährlich genug. Max Schmid hatte mit dem Schlusspfiff noch den Ausgleich freistehend auf dem Fuß, scheiterte aber am Keeper vom TSV.