TSV Wäldenbronn-Esslingen : ASV Aichwald 1:1

      Kommentare deaktiviert für TSV Wäldenbronn-Esslingen : ASV Aichwald 1:1

Aichwald trotzt Wäldenbronn Punkt ab
Es war wohl eines der härtesten Spiele, das Aichwald in dieser Saison bislang hatte. Der siegessichere Tabellenführer Wäldenbronn dominierte in der ersten Hälfte mit seinen körperlich überlegenen Spielern das Mittelfeld. Die Abwehr um den klasse Keeper Luca Mihaljevic sowie der Abwehr-Recken Tom Wacker, Eren Jonus, Leon Pfefferkorn und Felix Ambro leisteten Schwerstarbeit. Dann ging Wäldenbronn in der 20 Minute nach einem Eckball in Führung. Aichwalder Torchancen waren in der ersten Halbzeit so selten wie eine Schlange auf dem Fahrrad. Trainer Silli Ruggiero nahm dann in der Pause seine berühmten Umstellungen vor. Und siehe da: Aichwald wurde druckvoller und die Wäldenbronner Tabellenführer verstanden nur noch Bahnhof. Dann flankte Fynn Ayvat den Ball in den gegnerischen Strafraum – und Leon Voss stocherte den Ball ins TOOORRRR!!! Die Aichwalder Fans brüllten ihre Erleichterung heraus. Wäldenbronn war geplättet und die Aichwalder Mika Hahn, Yasin Günebakan, Luis Kiefer, Jakob Hahnemann und Samir Benrachid drängten und drückten. Zum Schluss war Aichwald dem Siegtor näher als Wäldenbronn. Das Unentschieden wurde von Aichwald gefeiert wie ein Sieg.