TSV Berkheim – ASV Aichwald 0:4

      Kommentare deaktiviert für TSV Berkheim – ASV Aichwald 0:4

„Aichwald bestätigt gute Form auch gegen Berkheim“

(Max Schmid) Spätestens mit dem Last-Minute-Sieg am vergangenen Sonntag gegen den TSV Harthausen hatte der ASV wieder zurück zu alter Stärke gefunden. Dem Team ist jedoch klar, dass man weiter arbeiten muss um den Erfolg zu wahren. Beim TSV Berkheim wollte man die guten Leistungen der letzten Wochen bestätigen und den 5 Pflichtspielsieg in Folge einfahren.

Die Anfangsphase der Partie war sehr hektisch mit vielen Fehlern auf beiden Seiten. Der TSV Berkheim spielte gut mit und kam durch schnelles Umschalten zu einigen nicht ungefährlichen Gelegenheiten. Nach ein paar Minuten hatten sich die Aichwalder etwas besser sortiert und begannen nun das Spiel zu gestalten. Der ASV kam in Folge dessen ebenfalls zu ein paar Tormöglichkeiten. Es war nicht das ganz große Feuerwerk, das beide Mannschaften zu beginn des Spiels abbrannten. Viele Spielunterbrechungen sorgten für eine eher weniger unterhaltsame 1. Halbzeit. Bis der ASV Aichwald in der 30 Minute nach einem Foulspiel an Johannes Zeyer einen Freistoß zugesprochen bekam. Wie schon so oft in dieser Saison brachte Christoph Seifried den Ball gefährlich vors Tor, wo Nico Späth am schnellsten reagierte und das Leder aus 5 Metern über die Linie drückte. Mit dieser glücklichen aber nicht unverdienten 1:0 Führung ging es für unsere Schurwaldbuben dann in die Pause.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit versuchte Berkheim alles um den Ausgleich zu erzielen. Die Gäste arbeiteten jedoch gut gegen den Ball und konnten mit einem toll gespielten Konter das vorentscheidende 2:0 erzielen. A-Jugendspieler Simon Kallfaß bediente den gestarteten Luca Richter mustergültig, der dem Berkheimer Schlussmann keine Chance ließ und zu seinem 9. Saisontor einschob. Die Hausherren vielen daraufhin zwar nicht auseinander, waren jedoch sichtlich angeknocked. Berkheim warf nun alles nach vorne und gab Aichwalds Flügelflitzern dadurch immer mehr Räume zum kontern. 20 Minuten vor dem Ende war es dann Christoph Seifried, der einen dieser Räume nutze und den mitgelaufenen Elias von Kirchbach bediente. Dieser konnte ungehindert zum 3:0 einschieben. Mit dem Schlusspfiff war es erneut die Kombination Seifried auf von Kirchbach, die den 4:0 Endstand markierte.

Ein souveräner Auftritt der Schurwaldelf sorgte für einen „ruhigen“ Nachmittag und 3 weitere Punkte. Schritt für Schritt spielt sich unser ASV zurück in die oberen Tabellenregionen. Nächstes Wochenende ist die Eintracht aus Sirnau zu Gast beim ASV Aichwald

13. Spieltag: TSV Berkheim – ASV Aichwald 0:4 (0:1)

ASV Aichwald: Dujakovic, Baisch (61. Charalampos) – Klein – Haug – Schmid, Späth – Yilmaz (45. Bauer) – Zeyer (61. Kallfaß) – Richter, C. Seifried – E. v. Kirchbach;

Tore: 0:1 Späth (31. Min.), 0:2 Richter (49. Min.), 0:3 E. v. Kirchbach (72. Min.), 0:4 E. v. Kirchbach (90. Min.);