TB Ruit – ASV Aichwald 3:1

      Kommentare deaktiviert für TB Ruit – ASV Aichwald 3:1
Am letzte Sonntag zog es die Spieler des ASV zum Auswärtsspiel nach Ruit.

Die Ausgangslage war klar, mit einem Sieg würde sich die roten an der Spitzengruppe der Tabelle festbeißen, mit allem anderen drohte man ins Mittelfeld abzurutschen.

Hoch motiviert und mit viel Druck begannen die Jungs vom Schurwald, was sich auch bemerkenswert schnell in Zahlen wiederspiegelte. Noch keine Minute war gespielt, da wurde Francesco Ciaramitaro vom hinten im Ruiter Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter drosch Eli von Kirchbach zum 1:0 für die Aichwalder links oben ins Netz. Trotz der frühen Führung kam der ASV auf dem vergleichsweise kleinen Kunstrasenplatz der Ruiter nicht recht ins Spiel, so fehlte oft der Raum für Kombinationen, wodurch nennenswerte Torchancen in Halbzeit 1  zwar vorkamen, jedoch nicht gerade im Minutentakt. Dennoch war der ASV am Drücker und näher dran am 2:0 als die Ruiter am Ausgleich.

In Durchgang 2 verlor das Spiel an Schönheit, häufig wurde mit langen Bällen gearbeitet und klare Torraumszenen blieben Mangelware. Wenn es dann mal gefährlich wurde, dann meist durch Fehler. Eine Unachtsamkeit der Aichwalder im Aufbauspiel konterten die Ruiter in der 65. Minute eiskalt aus und trafen zum Ausgleich. Der Gegentreffer schockte die Spieler des ASV merklich, den Ruiter verlieh er neue Kräfte. Ruit war nun laut, war agressiv, und dann auch erfolgreich. Mit einem Doppelschlag nach zwei Eckbällen in der 71. und 79. Minute drehten sie das Spiel. Der ASV war bemüht durch weitere Angriffe doch noch mehr herauszuholen als ein unglückliches 1:3, jedoch wollte bis zum Abpfiff keiner der Spielzüge Früchte tragen und so blieb es bei der enttäuschenden Auswärtsniederlage.

Die in Ruit verlorenen Punkte gilt es nun am kommenden Sonntag beim Heimspiel in Aichwald gegen Odyssia Esslingen wieder reinzuholen.