SG Eintracht Sirnau – ASV Aichwald 2:0

      Kommentare deaktiviert für SG Eintracht Sirnau – ASV Aichwald 2:0

„Aichwald verpasst den Sprung an die Tabellenspitze“

(Max Schmid) Beim Nachholspiel gegen die Eintracht aus Sirnau war von vorneherein klar, dass man mit einem Sieg auf Platz 1 klettern kann und sich damit eine perfekte Ausgangslage für die kommenden Wochen sichern könnte.

Zu Beginn hatte man das Gefühl, dass dieser Druck den ASV lähmte. Sirnau störte das Aufbauspiel der Gäste gut und zwang sie so immer wieder zu Fehlern. Bereits nach 3 Minuten brachte einer dieser Fehler das 1:0. Marko Dujakovic verursachte einen Elfmeter, den die Gastgeber dankend zur Führung verwandelten. Der ASV wollte das Spiel machen, kam aber kaum vor das Gegnerische Gehäuse. Die Hausherren warteten auf Fehler und versuchten dann schnell umzuschalten. Nach einer knappen halben Stunde brachte dann genau so ein Vorstoß das 2:0. Die Aichwalder waren mit dem Offensivpressing der Esslinger überfordert und hatten diesem zunächst kaum etwas entgegenzusetzen. Auch wenn man sich gegen Ende der ersten Halbzeit etwas besser durchsetzen konnte, waren Torchancen weiter Mangelware. So ging es mit einem 2:0 in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel zog sich Sirnau noch weiter zurück und wartete auf Konter. Aichwald war bemüht, jedoch meist ungefährlich. Erst 20 Minuten vor Schluss nahm die Partie noch einmal Fahrt auf. Der ASV stellte um auf 3er-Kette und versuchte die Eintracht in der eigenen Hälfte einzuschnürren. Dies gelang und führt prompt zu einigen Torchancen. Elias von Kirchbach traf nach einem Freistoß von Tim Tropschuh jedoch nur das Alluminium und Kevin Kleins Anschlusstreffer zum 2:1 wurde auf Grund einer vermeintlichen Abseitsstellung zurückgepfiffen. Dem ASV Aichwald lief die Zeit davon und nachdem auch zahlreiche weitere Standarts nicht zum Erfolg führten, war bald klar, dass hier heute nichts zu holen ist. 

Sirnau hat ein sehr gutes Spiel abgeliefert und dadurch verdient gewonnen. Aichwald war in den Zweikämpfen nicht präsent genug und machte insgesamt einfach zu viele Fehler. Mit etwas Glück, wäre dennoch ein Unentschieden möglich gewesen, die Eintracht hatte jedoch das Glück heute auf ihrer Seite.

19. Spieltag: SG Eintracht Sirnau –  ASV Aichwald 2:0 (2:0)

ASV Aichwald:
Dujakovic, Baisch – Munz – Kreidler – Schmid, Tropschuh – Späth – Berkemer (61. Richter) – C. Seifried (76. Klein), Müller (85. Kipp) – E. v. Kirchbach;

Tore: 1:0 Kerschl (3. Min.), 2:0 Gschwendtner (32. Min.);