Pokalsieg beschert nächstes Heimspiel !

      Kommentare deaktiviert für Pokalsieg beschert nächstes Heimspiel !

Spiel, Satz und Sieg war die Devise am vergangen Mittwoch gegen den TSV Ötlingen. Der Auftakt im Pokal vor zahlreichen Zuschauern und Unterstützern wurde ein gelungener. Nach 90 Minuten bezwangen die Jungs vom Schurwald ihren Gast mit 3:1.

Die erste Hälfte begann beinahe gleich mit einem Paukenschlag: Kevin Klein stand nach noch nicht mal zwei Uhrumdrehungen alleine vor dem gegnerischen Tor,schoss allerdings überhastet und in typischer Aichwalder Manier über den Kasten. Dies sollte aber nicht die einzige Situation im Spiel bleiben. Die Mannschaften spielten beide schnell und damit meistens ungenaue Pässe, doch trotzdem ging der ASV nach schnellem Umschalten in Führung – Torschütze war Metehan Kücükarslan. Im direkten Gegenzug allerdings fiel bezeichnender Weise der Ausgleich – Hand im eigenem Strafraum,Elfmeter und Tor.  Mit einem 1:1 ging es dann auch in die Pause.

Nach der Pause wurde der Gast zunehmend sicherer, die Pässe kamen genauer und dementsprechend erspielten sie sich Feldvorteile. Doch dann der Knackpunkt: nach knapp 60 Minuten sah der Kapitän der Ötlinger wegen Schieribeleidigung eine fünf Minuten Zeitstrafe verhängt. Diese Überzahl nutzten die Schurwaldbuben noch nicht aus, konnten sich dadurch aber mehr und mehr in die gegnerische Hälfte spielen. Doch Ötlingen half kräftig mit, meckerte nur noch und stieg übertrieben hart in die Zweikämpfe. Ein solcher Zweikampf führte dazu, dass wieder ein Ötlinger Spieler für fünf Minuten runter musste. Diese Überzahl nutzten die Jungs nun aus und konterten über Fredi Amboss und Leon Tallner, der zur 2:1 Führung einschob. Kurz vor Schluss bediente Leon Tallner Kim Lengerer, der zum 3:1 Endstand einschob.

Fazit: Erste Halbzeit gleichwertig, zweite Halbzeit die Überzahl ausgenutzt, ruhig geblieben und verdient gewonnen. Nach Samstag gegen Ruit (1:1) diesmal eine Steigerung um mindestens 100 Prozent und eine Runde weiter.

Es spielten: Onur Ilhan (TW), Yannick Büchmann, Nikolas Mihaljevic, Ilir Memeti, Moritz Beck, Jakob Georg, Metehan Kücükarslan, Noh Solomon, Frederik Amboss, Leon Tallner, Kevin Klein (C), Alex Sardone, Tobias Würsig, Florian Lengwenat, Kim Lengerer

Tore: 20. 1;0 Meti Kücükarslan, 22. 1:1 Handelfmeter, 70. 2:1 Leon Tallner, 77. 3:1 Kim Lengerer

Besondere Szenen: drei Fünf – Minuten Strafen für Ötlingen

 

Das nächste Pokalspiel findet am 08.Oktober (Mittwoch) um 19 Uhr Zuhause gegen den TSV Köngen statt!