Niederlage in Oberensingen

      Kommentare deaktiviert für Niederlage in Oberensingen

TSV Oberensingen-ASV 2:1

Ein weiteres Mal verpassten es die Jungs von Emi Arslan sich gegen einen an diesem Tag gleichwertigen Gegner zu belohnen.

Auf dem Acker der Oberensinger der das Hochwasser vom letzten Jahr anscheinend noch nicht ganz verkraftet hatte fanden unsere Jungs wie erwartet schwer ins Spiel. Ein Passspiel bzw. ein Dribbling über 2 Meter war so gut wie unmöglich. In der Folge der ersten Hälfte fehlte jedoch jeglicher Wille das Spiel kämpferisch an sich zu reißen, vielmehr hagelte es reihenweise unnötige Fouls und Fehlpässe. Einer dieser Freistöße wurde von den Hausherren dann in der 24. Minute zur Führung genutzt.

In der zweiten Hälfte erkannte man dann endlich, dass der Sieger an diesem Tag nur über den Kampf ermittelt wird und wie verwunderlich gewann man auf einmal Zweikampf um Zweikampf und setzte immer wieder Akzente in Richtung gegnerisches Tor. Leider vergab man aussichtsreiche Standards daraufhin viel zu häufig. Erst ein herrlicher Schuß aus der Drehung von Niklas von Krichbach in der 68. Minute brachte den ersehnten Ausglich. Doch die Inkonsequenz in vielen Aktionen kostete am Ende den verdienten Punkt. In der 85. Minute verpasste es die Hintermannschaft mehrmals den Ball zu klären und lief daraufhin in einen Angriff der Oberensinger welcher letztlich zum 2:1 Endstand führte.

Im Parallelspiel unterlag unsere zweite beim SV Mettingen mit 1:3.

Nächstes Spiel: So, 13.04.14 ASV-TV Unterbohingen 15.00Uhr