Neuer Trainer

      Kommentare deaktiviert für Neuer Trainer

Hi Jungs,

für euch zur Info: nach der Trennung von Emi haben wir seit gestern eine Nachfolgelösung, die einigen von euch sogar bekannt ist: Lothar Buckenberger wird kurzfristig das Training übernehmen.

Nachdem die Trennung von Emi zum Einen sehr überraschend und zum Anderen zur Unzeit erfolgt ist, war nach unserer Ansicht möglichst kurzfristig zumindest eine Interimslösung notwendig. Dietmar und Schäfle hatten erfreulicherweise ihre Bereitschaft zur kurzfristigen Überbrückung signalisiert. Da die Beiden aber bereits Aufgaben bei uns wahrnehmen und es nicht einschätzbar war, ob wir bis Rundenbeginn bei unserer Suche erfolgreich sein würden, lag unsere Zielvorgabe beim Finden einer Lösung ausserhalb des bereits vorhandenen Trainerkreises, intern oder extern.

Beim Kontakten einiger Fußballnetzwerker, u.a. auch von Lothar Buckenberger, erklärte sich dieser sehr kurzfristig bereit, zumindest kurzfristig einzuspringen, um dem ASV aus der Patsche zu helfen. Nach Beobachtung eines Vorbereitungsspiels und einem weiteren ausführlichen Gespräch ist Lothar sogar bereit, nicht nur ganz kurzfristig einzuspringen, sondern dies auch mittelfristig zu tun, zB bis Saisonende. Er empfindet die Jungs als eine interessante ausbaufähige junge Truppe und ist überzeugt davon, die Jungs weiter entwickeln zu können. Er arbeitet sehr, sehr gerne mit gerade mit solch einer jungen Truppe. Am Dienstag wird er den Jungs und davor Dietmar vorgestellt.

Für die, die Lothar Buckenberger nicht kennen: er war vor ganz langer Zeit bereits einmal Trainer in Aichwald, hatte beim VfB Stuttgart Jugend trainiert, nach uns bei weiteren Vereinen, sehr viel auch zwischen durch Jugenden wie in Fellbach oder Köngen in der A-/B-Jugend Verbandsliga trainiert, Fellbach 3 1/2 Jahre in der Landesliga trainiert etc. etc.

Wir hoffen und meinen, in Anbetracht der herausfordernden Situation damit eine sehr gute Lösung gefunden zu haben; das war so in keinster Weise zu erwarten.

Die  nächste Zeit wird für uns dennoch eine mittlere bis grössere Herausforderung, da durch den Abgang von Nico Späth nach Denkendorf, den berufsbedingten wahrscheinlichen Abgang von Nik von Kirchbach, weiteren im Wesentlichen verletzungsbedingten Wackelkandidaten, zahlreichen anstehenden Urlauben etc. zumindest die Vorbereitung und der Rundenbeginn personell extrem zu wünschen übrig lassen. Positiv ist, dass die A-Jugendlichen bislang regelmässig im Training waren und einen ordentlichen Eindruck hinterlassen haben, wenn natürlich auch sichtbar ist, dass es noch einiges zu tun gibt.

In jedem Fall wäre es schön, wenn ihr die Jungs und Lothar entsprechend unterstützt !

Sportliche Grüsse

Udo