FV Plochingen – ASV Aichwald 2:1

      Kommentare deaktiviert für FV Plochingen – ASV Aichwald 2:1

„Aichwald verschenkt Punkte beim Tabellenführer“

(Max Schmid) Nach dem sensationellen Auftritt beim FC Esslingen unter der Woche stand für unsere Schurwaldelf mit dem FV Plochingen die nächste Kracherpartie an. Der Tabellenführer der Kreisliga A will den Aufstieg frühzeitig klarmachen und dem ASV die Grenzen aufzeigen. Aichwald ist seit 10 Pflichtspielen ungeschlagen und will den Spitzenreiter etwas ärgern.

Auf einem extrem schlechten Platz fanden beide Mannschaften zu Beginn schwer ins Spiel. Vieles wurde mit langen Bällen versucht, da auf dem tiefen und holprigen Rasen kaum Kurzpassspiel möglich war. Aichwald hatte deutlich mehr von der Partie und erspielte sich immer wieder kleinere Torchancen. Die Offensivaktionen wurden aber häufig nicht konsequent genug zuende gespielt und verpufften daher größtenteils. Erst in der 36. Minute zahlte sich ein Angriff der Gäste aus. Die Schurwaldbuben spielten sich über den rechten Flügel frei und brachten den Ball gefährlich in den Sechzehner. Luca Richter nahm die Kugel volley aus der Luft und versenkte sie zum verdienten Führungstreffer im Netz. Kurz darauf hatte der ASV weitere Möglichkeiten um auf 2:0 zu erhöhen, vergab sie aber allesamt. Kurz vor der Pause setzte der FV Plochingen mit einem Pfostentreffer nocheinmal eein Ausrufezeichen, war sonst aber weitestgehend abgemeldet. So ging es mit einem 1:0 in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel nahm der FV Plochingen die Partie mehr und mehr in die Hand und drückte auf den Ausgleich. Aichwald versuchte mit schnellem Umschaltspiel zum erfolg zu kommen, spielte aber oft zu unpräzise um wirklich Gefahr nach vorne auszustrahlen. Die Hausherren waren nun zielstrebiger, hatten aber auch weiterhin nicht die ganz großen Möglichkeiten. Erst in der 76. Minute kam der Tabellenführer per direkt verwandeltem Freistoß zum glücklichen, aber nicht unverdienten Ausgleich. Die sichtlich angeschlagene Schurwaldelf tat sich nun schwer gegen frei aufspielende Plochinger. Kurz vor dem Schlusspfiff kam der FV Plochingen dann durch eine Ecke doch noch zum Sieg. Für unseren ASV ist es eine bittere Pille, da man über weite Strecken der Partie mindestens ebenbürtig agierte und dann durch zwei Standarttore doch noch verlor.

Mit dieser Niederlage rutscht Aichwald nun wieder auf Platz 4 zurück und muss nun weiter kämpfen um das vorgegebene Ziel von Platz 3 zu erreichen. Nichtsdestotrotz zeigte unser ASV zwei angagierte Auftritte und kann mit dem Start ins neue Fußballjahr durchaus zufrieden sein.

18. Spieltag: FV Plochingen – ASV Aichwald 0:1 (2:1)

ASV Aichwald: Dujakovic, Schmid – Kreidler – Haug – Baisch (55. Munz), Späth – Müller (60. Klingl) – Tropschuh – C. Seifried (71. Berkemer), Richter (81. Yilmaz) – E. v. Kirchbach;

Tore: 0:1 Richter (36. Min.), 1:1 Penzkofer (76. Min.), 1:2 Padberg (90+2 Min.);