E-Jugend: ASV Aichwald – TSV Reichenbach 1:2

      Kommentare deaktiviert für E-Jugend: ASV Aichwald – TSV Reichenbach 1:2

„Gute Leistung wird nicht belohnt“

Zum Abschluss der Herbstrunde hatten wir uns nochmal was vorgenommen. Erste Hürden waren dann aber bereits vor dem Spiel diverse Erkrankungen und Verletzungen. Somit mussten wir ohne Auswechselspieler gegen Reichenbach ran.

Von der ersten Minute an standen wir unter Druck und unser Tor unter Beschuss. Nach einer Ecke der Gäste fälschten wir den Ball dann unglücklich ins eigene Tor ab. Nur wenige Minuten später mündete ein vielversprechender Angriff unsererseits in einen Konter der Jungs von der Fils und schon waren wir 0:2 hinten. Von Resignation war aber nichts zu spüren: Conni schlug eine Ecke scharf rein und Claudio vollendete zum 1:2 Anschlusstreffer. Bei unserem nächsten Angriff  lupfte Conni sehenswert zu Oskar, der scheiterte aber am Torwart. Eine Minute vor der Halbzeit konnte Marvin dann mit einer gut getimten Grätsche einen weiteren Gegentreffer verhindern.

Der zweite Durchgang begann wie der erste, mit Druck der Gäste. Leider fanden sie immer mal wieder auch eine Lücke in unserer ansonsten starken Abwehr. Als einmal sogar dann Alex überwunden war hatten wir Glück, dass der Gegner am leeren Tor vorbeischoss. Aber auch wir hatten Chancen: Conni war 2 mal selbst fast durch, im dritten Anlauf steckte er perfekt auf Oskar durch, der leider am Keeper scheiterte.

Im Laufe der zweiten Hälfte wurden wir dann immer öfter gefoult und bekamen dabei dann immer öfter dermaßen einen auf die Socken, dass der Gefoulte fast raus musste. Angesichts keiner Alternative auf der Bank sehr schwierig. Das trug dann erschwerend dazu bei, dass unsere Kräfte immer weiter nachließen. Reichenbach zirkelte dann noch zwei Ecken gegen die Latte und Alex musste nochmal zwei Glanzparaden hinlegen. Aber im Endeffekt schafften wir es zumindest keinen mehr zu kassieren.

Das war eine klasse Leistung gegen einen starken Gegner, insbesondere angesichts der Umstände. Gerade defensiv war das von Elias, Marvin und Ardit ein Riesending. Ein Punkt wäre auf jeden Fall gerecht gewesen.

Es spielten: Alex (TW), Elias, Ardit, Marvin, Claudio (1), Conni, Oskar