E1: Gute Leistung bestätigt – Sensation verpasst

      Kommentare deaktiviert für E1: Gute Leistung bestätigt – Sensation verpasst

Zum Abschluss der Ferien waren wir beim TSV Owen zu Gast. Überfallkommandoartig legten wir los und gewannen die Auftaktpartie ungefährdet mit 4:1. Im zweiten Spiel knüpften wir da sofort an und steigerten uns sogar auf 4:0. Auch im dritten Spielließen wir dem Gegner keine Chance und fegten sie mit 5:1 weg. Das letzte Gruppenspiel spielten wir genauso souverän und überragend – nur gelang uns diesmal einfach kein Tor. Mit dem Gefühl des sicheren Weiterkommens fehlte auch ein bisschen der allerletzte Biss – was in der Schlussphase fast noch bestraft wurde als der Gegner alleine auf unser Tor zulaufend nur den Pfosten traf und der nächste eigentlich durch war, aber zum Glück von der Schlusssirene gestoppt wurde. Somit gewannen wir ungefährdet unsere Gruppe mit 10 von 12 möglichen Punkten. Im Halbfinale hieß die Hürde Wäldenbronn. Wir dominierten auch diesen Gegner, waren 80% des Spiels in der gegnerischen Hälfte, aber wieder gelang uns einfach kein Tor. Wäldenbronn hatte 3 Torchancen und nutzte diese für einen 0:2 Sieg. Im kleinen Finale trafen wir noch einmal auf unseren ersten Gruppengegner. Mit schwindenden Kräften taten wir uns auch gegen die schwer, Ardit und Alex mussten hinten mehrmals in höchster Not klären. Am Ende erkämpften wir ein 2:1.

Somit sind wir schon wieder Dritter geworden, diesmal von 10 Mannschaften. Bravouröser Start und insgesamt gute Leistung, aber für den ganz großen Erfolg hat es leider wieder knapp nicht gereicht. Wenn wir die phänomenale Leistung und Kaltschnäuzigkeit aus den ersten 3 Spielen durchgehalten hätten, dann hätten wir das Ding ganz sicher geholt. Dann eben beim nächsten Turnier!

Es spielten: Alex (TW), Ardit (0 Tore/2 Assists), Marvin (4/0), Claudio (4/2), Conni (3/4), Frederik (4/4)