ASV Aichwald – TV Nellingen II 4:1

      Kommentare deaktiviert für ASV Aichwald – TV Nellingen II 4:1

„Souveräner Auftritt im Spitzenspiel“

(Max Schmid) nach der schwachen Leistung am vergangenen Sonntag hatte die Mannschaft von Trainer Obi dieses Wochenende die Möglichkeit auf Wiedergutmachung. Im Spitzenspiel bekam man es vor heimischer Kulisse mit dem TV Nellingen II zu tun.

Die Aichwalder waren von der ersten Minute an hellwach und wollten früh in Führung gehen. Die erste Möglichkeit in der Partie hatte Max Schmid, der den Ball am Torwart vorbei legte, aber nur den Pfosten traf. Kurz darauf machte es Nico Späth besser und traf nach einem Freistoss von Johannes Zeyer zum hochverdienten 1:0. Die Hausherren wollten nachlegen, doch Nellingen wachte langsam auf und versuchte zu kontern. In der 15 Minute war es dann passiert, Nellingen glich mit dem ersten gefährlichen Angriff zum 1:1 aus. Nun war es ein offenes Spiel. Für den ASV hatte Max Schmid die erneute Führung auf dem Fuß, im Gegenzug klärte Lukas Kipp für die Gastgeber auf der Linie.

In der 28. Minute dann Eckball ASV. Der TV Nellingen bekommt den Ball nicht geklärt und Max Schmid staubte zum 2:1 ab. Der Knoten war geplatzt und die Schurwaldbuben spielten nun deutlich strukturierter nach vorne. In der 31. Minute war es erneut Max Schmid, der den Ball eroberte, den Torwart umkurvte und zum 3:1 einschob. Die Nellinger hatten zu diesem Zeitpunkt nicht mehr viel entgegenzusetzen. In der 40 Minute steckte Tim Tropschuh den Ball auf Max Schmid durch, der den mitgelaufenen Francesco Ciaramitaro in Szene setzte. Ciaramitaro blieb eiskalt und erhöhte kurz vor der Pause auf 4:1. 

Nach dem Wiederanpfiff galt es für die Aichwalder die Druckphase der Nellinger zu überstehen und mit einem weiteren Treffer, den Sack endgültig zu zu machen. Die großen Torchancen blieben aber vorerst aus. Die Gäste blieben immer wieder am starken Aichwalder Abwehrriegel hängen und der ASV spielte seine Konterchancen meist nicht konzentriert genug zu Ende. Erst kurz vor Schluss kam noch einmal etwas Leben in die Partie. Der TV Nellingen scheiterte mit einem Kopfball am Außenpfosten und Elias von Kirchbach vergab auf der anderen Seite noch das 5:1.

Es lässt sich sagen, dass die Aichwalder eine gute Reaktion gezeigt haben und einen souveränen Sieg eingefahren haben. In den kommenden Wochen gilt es diese Lesitung zu bestätigen, denn mit FV Plochingen und TSV Wendlingen kommen demnächst zwei extrem starke Gegner auf den ASV zu.

6. Spieltag: ASV Aichwald – TV Nellingen II 4:1 (4:1)

ASV Aichwald
Dujakovic (46. Schlienz), Baisch – N. v. Kirchbach – Kipp (68. Eberspächer) – Zeyer, Ciaramitaro (57. Berkemer) – Späth – Odenahl – Schmid, Tropschuh (74. Aulehla) – E. v. Kirchbach;

Tore: 1:0 Späth (6. Min.), 1:1 Büyükakgül (15. Min.), 2:1 Schmid (28. Min), 3:1 Schmid (31. Min.), 4:1 Ciaramitaro (40. Min.)