ASV Aichwald – TSV RSK Esslingen II 3:0

      Kommentare deaktiviert für ASV Aichwald – TSV RSK Esslingen II 3:0

Im ersten Spiel im November schaffte es die Mannschaft des ASV Aichwald die Punkte auf dem Schurwald zu lassen.

Um 14:30 Uhr ertönte an diesem Sonntag schon der Anpfiff zum Heimspiel gegen den TSV RSK Esslingen II. Einigen Spielern schien die ungewohnte Anstoßzeit nicht zu liegen, denn die Anfangsphase kann durchaus als etwas verschlafen bezeichnet werden. Erst nachdem der Druck auf die gegnerische Abwehrreihe erhöht wurde, ergaben sich die ersten Möglichkeiten im Spiel. Ein von Alexander Hörauf gut getretener Freistoß fand aber trotz Verlängerung das gegnerische Tor nicht. Ein weiterer Versuch durch Marco Eberspächer konnte vom gegnerischen Torhüter entschärft werden, da dieser den Ball leider nicht mit voller Wucht traf. Doch vor der Halbzeit noch schaffte Francesco Ciaramitaro den ersten Treffer. Nachdem dieser von Pascal Buckenberger mustergültig bedient wurde umspielte er noch einen Gegenspieler im Strafraum und schob im Anschluss am Torhüter die Kugel vorbei ins Tor.

In der zweiten Halbzeit war es erneut Ciaramitaro, welcher eine Hörauf Flanke überlegt am langen Pfosten zum 2:0 versenkte und für eine beruhigende Führung sorgte. Danach kontrollierte der ASV gut die Partie und erspielte sich auch noch die ein oder andere Gelegenheit. Die gut stehende Abwehr des ASV lies sehr wenig zu und als es die Möglichkeit für die Gäste zum Anschlusstreffer gab, reagierte Alexander Schlienz sehenswert auf der Linie. Direkt im Anschluss machte der ASV dann „den Sack zu“. Der auf der linke Seite durch gestartete Mats Kiesel bediente den am langen Pfosten lauernden De Benedictis, der trocken zum 3:0 einschob.

 

Aufstellung:

Schlienz –  Klein, Seifried (66. Drodofsky), Scharpf, Kiesel – Ciaramitaro (75. Rommelspacher), Hörauf, Munz (75. De Benedictis) , Eberspächer, Buckenberger (40. Tropschuh) – von Kirchbach