ASV Aichwald – TSV Berkheim 3:1

      Kommentare deaktiviert für ASV Aichwald – TSV Berkheim 3:1

Aichwald besteht die Generalprobe!“

(Max Schmid) Vor dem Pokalfinale gegen Donzdorf war dem TSV Berkheim zu Gast auf dem Aichwalder Sportgelände. Für beide Teams war die Saison eigentlich schon gelaufen, 3 Punkte wollten sie aber dennoch mitnehmen.

Bei sommerlichen Temperaturen dauerte es eine Weile, ehe die Mannschaften in die Partie fanden. Aichwald versuchte sich mit Kombinationsfußball, der TSV Berkheim eher mit Kick and Rush. Vor allem mit langen Diagonalbällen waren die Gäste immer wieder gefährlich. Es dauerte eine gute halbe Stunde, ehe die ersten größeren Torchancen zustande kamen. Kurz vor der Pause wurde Berkheim dann stärker und drückte auf das Führungstor. In der 39. Minute hielt ASV-Keeper Marko Dujakovic erst noch überragend, ehe er 2 Minuten später machtlos war. Nach einem Spielverlagerung und einer präzisen Flanke köpfte Berkheims Oliver Schneider das nicht ganz unverdiente 0:1.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Hausherren dann zunehmend stärker. Der ASV drang den TSV tief in die eigene Hälfte und versuchte so schnell wie möglich zum Ausgleich zu kommen. Für die Schurwaldbuben war es jedoch kein einfaches Spiel, denn all zu viel gelang ihnen nicht. So dauerte es bis zur 58. Minute, ehe Max Schmid per Chip Tim Tropschuh in Szene setzten konnte. Tropschuh, der eine extrem auffällige und starke Partie spielte, köpfte das Leder zum 1:1 über die Linie und leitete damit die stärkste Phase der Gastgeber ein. Nur wenige Minuten später flog die Kugel nach einem Eckball vor die Füße von Marco Baisch. Aichwalds Rechtsverteidiger zog einfach mal ab und versenkte das Runde im Eckigen. Mit der Führung im Rücken ließ der ASV wieder etwas nach und Berkheim versuchte nochmal Alles. Ein Unentschieden wäre im Normalfall vielleicht gerecht gewesen, doch Aichwald hatte etwas dagegen. 5 Minuten vor dem Ende setzte sich Nico Späth auf der rechten Seite durch und flankte auf Aichwalds Toptorjäger. Elias von Kirchbach, der sich in den letzten Wochen in Form geballert hatte, ließ diese Gelegenheit nicht aus und köpfte den Ball zum vorentscheidenden 3:1 in die Maschen.

Aichwald bleibt zu Hause also weiterhin in überragender Form und besteht die Generalprobe vor dem Pokalfinale gegen Donzdorf.

28. Spieltag: ASV Aichwald – TSV Berkheim 3:1 (0:1)

ASV Aichwald: Dujakovic, Schmid (70. Rapp) – Kipp – Kreidler – Baisch (77. Georg), Späth – Müller (63. Klein) – Zeyer – Tropschuh (87. Solomon), Richter – E. v. Kirchbach;

Tore: 0:1 Schneider (41. Min.), 1:1 Tropschuh (58. Min.), 2:1 Baisch (63. Min.), 3:1 E. v. Kirchbach (84. Min.);