ASV Aichwald – SG Eintracht Sirnau 5:4

      Kommentare deaktiviert für ASV Aichwald – SG Eintracht Sirnau 5:4

“ASV entscheidet torreiche Partie für sich″

(MG) Am vergangenen Sonntag durfte der ASV bei herrlichem Herbstwetter gegen die Jungs von der SG Eintracht Sirnau ran. Nachdem man bereits im Bezirkspokal gegen die Mannschaft aus Sirnau gespielt hatte und einen klaren 2:0 Sieg einfahren konnte war es nun soweit die bereits gezeigte Leistung zu bestätigen und den nächsten Sieg nach den vergangenen 2 Niederlagen einzufahren.Coach Lothar Buckenberger gab der Mannschaft bereits vor dem Beginn der Partie zu verstehen, dass die nächsten Spiele darüber entscheiden würden, wo man sich am Ende der Saison wiederfinden würde.

Das Spiel begann munter mit einigen Torchancen auf beiden Seiten. In der 10. Minute war es schließlich soweit, als nach einem effizienten Kurspassspiel der diagonale Ball auf Christoph Seifried gespielt wurde, welcher dem Gegner im 1 gegen 1 Duell keine Chance ließ und den Ball mit viel „Bumms“ ins lange Eck zimmerte. Nun folgten schleppende 10 Minuten, in denen es der ASV trotz weiterer Torchancen nicht schaffte einen weiteren Treffer zu erzielen. Die Quittung wurde dann von Nico Zito in der 21. Minute ausgestellt, als dieser nach einem Stellungsfehler der ASV-Abwehr den Ball nur noch einnicken musste. Nach dem Wiederanpfiff wollte der ASV diesen Gegentreffer nicht unkommentiert lassen und stellte durch ein starkes Solo von Christoph Seifried den alten Abstand direkt wieder her.

Kurz nach dem Pausenpfiff erzielte Elias von Kirchbach per Kopf den Treffer zum zwischenzeitlichen 3:1 für die Jungs vom Schurwald. Die Sirnauer fanden prompt die Antwort und verkürzten nach einem Freistoss auf 3:2. Nun war feuer in der Partie und der muntere Schlagabtausch ging weiter. In Form von Nico Späth erzielte der ASV in der 60. das 4:2. Nach diesem Tor schien die Messe gelesen, doch durch einen weiteren Standard kam Sirnau in Person von Omar Camara wieder auf 4:3 heran. Max Schmid stellte kurz darauf den 2 Tore Abstand wieder her und erhöte auf 5:3. Durch einen Elfmeter für Sirnau in der 85. Minute wurde das Spiel jedoch noch einmal spannend.

Der ASV schaffte es jedoch den Vorsprung über die Zeit zu retten und konnte die wichtigen 3 Punkte einfahren.

13. Spieltag: ASV Aichwald – SG Eintracht Sirnau 5:4 (2:1)

ASV Aichwald:
Dujakovic, Schmid (74. Klein) – N. Seifried (80. Bäder) – Munz – A. Hörauf, C. Seifried – Späth – Buckenberger – Eberspächer (58. Kreidler) – Tropschuh (58. Scharpf), v. Kirchbach;

SG Eintracht Sirnau:
Kessler, Lehner (37. Iraci) – Perret – Zito (69. Spieth) – Gallo, Akar – Grees – Bayramoglu (46. Köbler) – Camara, Kerschl – Wamsler;

Tore: 1:0 C. Seifried (10. Min.), 1:1 Zito (21. Min.), 2:1 C. Seifried (22. Min.), 3:1 v. Kirchbach (46. Min.), 3:2 Grees (56. Min.), 4:2 Späth (60. Min.), 4:3 Camara (64. Min.), 5:3 Schmid (67. Min.), 5:4 Kerschl (85. Min.)