ASV Aichwald – SG Eintracht Sirnau 1:3

      Kommentare deaktiviert für ASV Aichwald – SG Eintracht Sirnau 1:3

Missglückter Saisonauftakt!

(EVK) In einer von Nervosität geprägter ersten Halbzeit gelang es den Hausherren zunächst in Führung zu gehen. So wurde ein Torwartfehler nach einer von vielen Ecken für den ASV genutzt und man ging mit 1:0 in Führung. So war es Elias von Kirchbach der einen fehlgeschlagenen Klärungsversuch des Sirnauer Keepers ausnutzte und die Kugel im gegnerischen Gehäuse versenkte. Leider brachte die Führung keine weitere Stabilität ins Spiel, im Gegenteil Sirnau hatte danach mehr Spielanteile. So waren diese immer wieder durch Standardsituationen gefährlich. So war es auch ein Kopfball nach einer Standardsituation der für den Ausgleich sorgte. Zwar konnte Torhüter Alexander Schlienz, der zuvor schon einen direkt geschossenen Freistoß aus dem Eck fischte, den Ball noch von der Linie kratzen, doch der Schiedsrichter entschied auf  Tor für die Gäste.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde der ASV dann ganz kalt erwischt. So war es zunächst ein Angriff über die rechte Abwehrseite, welcher gleich nach der Pause für die Führung der Gäste sorgte. Kurz danach folgte nach Ballverlust ein Konter, welcher für das eiskalte 1:3 sorgte. Danach war das Offensivspiel der Aichwälder von Unruhe und langen Bällen geprägt. Chancen gab es noch für Philip Rommelspacher, wessen Kopfballverlängerung nach einem Freistoß auf der Linie geklärt wurde und ein abgeblockter Schuss von Tim Berkemer, welcher knapp das Gehäuse verfehlte. Eine weiter Möglichkeit nach schöner Flanke von Mats Kiesel fand leider keinen gelungen Abschluss. So blieb es nach 90 Minuten beim bitteren 1:3 für die Gäste.

Nun heißt es für nächste Woche in Wernau es besser zu machen und die ersten Punkte einzufahren.

 

Aufstellung:

Schlienz- Georg (45. Klein), Seifried, Schmidt, Eberspächer – Beil (70. De Benedictis), Hörauf (45. Kiesel), Berkemer, Schmid, Ciaramitaro (70. Rommelspacher) – von Kirchbach