ASV Aichwald – SG Eintracht Sirnau 1:1

      Kommentare deaktiviert für ASV Aichwald – SG Eintracht Sirnau 1:1

„Gerechte Punkteteilung, trotz größerer Erwartung“

(Nico Späth) Am 13.Spieltag war SGE Sirnau zu Gast auf dem Schurwald. Das Team von A.Gschwendtner steht tabellarisch nicht besonders gut da und benötigt dringend Punkte, um aus der Abstiegsregion zu kommen. Der ASV hingegen wollte die Serie weiter ausbauen und vor heimischer Kulisse eine ordentliche Leistung zeigen. Personalbedingt musste in der Startaufstellung rotiert werden, sodass letztendlich C.Seifried auf die Doppel-6 rückte.

Zu Beginn der Partie wurde aber schnell deutlich, dass es hier nichts geschenkt gibt. Da beide Teams relativ strukturiert geordnet waren, ergaben sich wenig Torchancen und einige Zweikämpfe im Mittelfeld. Einzelne Angriffsversuche der Gastgeber wurden nicht konsequent zu Ende gespielt, sodass die SGE mit ihrer ersten Chance nach einem Standard in Führung gingen (18.). Der lange Freistoß konnte im Gedränge nicht weit genug geklärt werden und der Nachschuss aus kurzer Distanz fand den Weg in das Netz. Der ASV Aichwald zeigte keine Nerven und antwortete prompt mit einem schnell ausgespielten Konter (22.). E.v.Krichbach leitete einen schnellen Abwurf vom Keeper weiter auf den blitzschnellen L.Richter, welcher den herausstürmenden Torwart der Gäste umspielte und den Ball ins leere Tor spielte. Der Rückenwind nach dem direkten Ausgleich verstummte leider, sodass es mit 1:1 in die Pause ging. Man spürte, dass es nicht richtig rund lief und auch die Ballsicherheit fehlte.

In der 2. Halbzeit ging es direkt zur Sache und die Aichwalder fanden sofort gut ins Spiel. So kam es in der 47. Minute zu einem Elfmeter, als C.Seifried seinem Bewacher stehen ließ und dieser ihn noch ordentlich am Oberschenkel erwischte. Die Verantwortung übernahm E.v.Kirchbach. Der Keeper der SGE war in der richtigen Ecke und verhinderte die Führung der Hausherren – das wäre ein super Start in die zweiten 45 Minuten gewesen. Aber es hilft nichts und es war noch genug Zeit das Führungstor zu erzielen. Die Gäste standen nun sehr tief und hofften auf einzelne Konter, welche sie auch nicht schlecht ausspielten. So war es in der 65. Minute, als der gegnerische Stürmer frei auf A.Schlienz zulief und dieser hervorragend reagierte.

Das Spiel gestaltete sich somit sehr offen, da das Team des ASV nicht zwingend genug vor das Tor der Gäste kam. In der 75. Minute kam es dann noch zum Comeback von A.Odehnal, welcher nach langer Verletzungspause wieder die ersten Einsatzminuten bekam. Selbst mit den frischen Leuten schaffte es die Heimmannschaft nicht mehr zum Torerfolg, sodass der Halbzeitstand auch gleichzeitig der Endstand war (1:1).

Insgesamt lässt sich sagen, dass die Leistung nicht zu den besten gehörte. Dennoch hätte man durch den Elfmeter in der 2. Halbzeit einen richtungsweisenden Schritt zum Heimsieg machen können. Der Gegner präsentierte sich aber wie gewohnt gegen uns hochmotiviert und nicht gerade wie ein Team aus der Abstiegsregion. Die erste Punkteteilung in der Saison 18/19 geht also in Ordnung.

14. Spieltag: ASV Aichwald – SG Eintracht Sirnau 1:1 (1:1)

ASV Aichwald: Schlienz, Bauer – Klein – Haug – Baisch, Späth (75. Odehnal) – Seifried – Zeyer (66. Kipp) – Richter, Yilmaz (66. Müller) – Kirchbach;

Tore: 0:1 Kerschl (18. Min.), 1:1 Richter (22. Min.);