ASV Aichwald II – SV Mettingen 0:1

      Keine Kommentare zu ASV Aichwald II – SV Mettingen 0:1

„Ausgeglichene Partie endet für unsere Zweitvertretung mit einer knappen Niederlage“

(Maximilian Geyer) – Nach fünf Saisonspielen stand unsere zweite Mannschaft mit fünf Punkten, also einer eher durchschnittlichen Punkteausbeute, zurecht im Mittelfeld der Kreisliga B-Tabelle. Umso interessanter war daher die Partie gegen den SV Mettingen, die in den Saisons zuvor häufig richtungsweisend war. Das letzte Spiel gewannen unsere Schurwaldbuben in Mettingen mit einem fulminanten 5:2-Sieg.

Die Partie startete wie erwartet mit einem vorsichtigen Abtasten beider Mannschaften. Der Vorteil in Sachen Ballbesitz lag hier direkt bei den Hausherren. Häufig hielt sich das Spiel jedoch im Mittelfeld auf, sodass es weder auf der einen, noch auf der anderen Seite zu gefährlichen oder zumindest interessanten Torraumszenen kam. Wie bereits in den letzten Spielen kamen die Gegner nach einer guten Viertelstunde aufgrund eigener Fehler im Aufbauspiel zu Chancen auf den Führungstreffer.

Nach genau einer halben Stunde dann der Schock für unsere Schurwaldbuben: Nach einem Freistoß 15-20 Meter vor dem Sechzehnmeterraum segelte der Ball über alle Köpfe der Aichwalder hinweg und fand am zweiten Pfosten den Fuß von Ilijas Vehab, der den Ball unhaltbar für unseren Schlussmann Florian Schmid im Netz versenkte. Daraufhin kippte das Spiel weiter zu Gunsten der Gäste vom Neckar. Es kamen jedoch bis zum Pausenpfiff keine weiteren nennenswerten Aktionen zustande.

Nach dem Wiederanpfiff durch Schiedsrichter Alexander Schneider wollten unsere Jungs unbedingt den Ausgleich erzielen und hatten sich entsprechend viel vorgenommen. Denn festzuhalten bleibt: Der Gegner war bislang nicht das klar bessere Team. Trotzdem wirkte das Spiel etwas eingeschlafen bis dann ein weiterer Freistoß der Gäste das Spiel zu entscheiden drohte. Wieder flog der Ball auf den langen Pfosten, wieder bekam man die Situation nicht ausreichend geklärt und wieder zappelte der Ball im Netz. Doch Schiedsrichter Schneider, der die Partie sehr gut leitete, entschied auf Abseits. So blieb es beim 0:1 für die Gäste.

Im weiteren Verlauf hatte unsere Zwoide noch eine Riesenchance den Ausgleich zu erzielen: Samir Benrachid, der aktuell auch noch in der A-Jugend auf dem Platz steht, setzte zu einem Lauf in die Schnittstelle der Mettinger Abwehr an. Der lange Ball kam durchaus präzise und klebte, dank klasse Ballannahme am Fuß unserer Nummer 60. Blitzschnell umkurvte er den Torspieler und legte den Ball in die Mitte. Dort verfehlten jedoch zwei Aichwalder Stürmer den Ball und so konnten die Mettinger nach kurzem „Ping-Pong“ den Ball doch noch klären.

So blieb es beim Halbzeitstand und die umkämpfte aber dennoch faire Partie endete mit einer Heimniederlage für den ASV. In der kommenden Woche geht es dann nach Sirnau, wo die Schurwaldbuben auch kein einfacher Gegner erwartet. Dennoch wollen es unsere Jungs dann besser machen und die nächsten drei Punkte mit nach Aichwald bringen!

ASV Aichwald II – SV Mettingen 0:1 (0:1)

Es spielten:

Schmid – Schiebel, von Kirchbach, Hörauf, Mihaljevic – Kücükarslan, Hoyer, Trautner (37. Benrachid), Kiefer (46. Job) – Solomon (52. Seifried), Dakaj (57. Jonus)

Kommentar verfassen