ASV Aichwald – GFV Odyssia Esslingen 6:0

      Kommentare deaktiviert für ASV Aichwald – GFV Odyssia Esslingen 6:0

„Odyssia schlägt sich selbst – ASV mit mäßiger Leistung zum Sieg“

(Max Schmid) Am 13. Spieltag war der GFV Odyssia Esslingen zu Gast auf dem Schurwald. Die Griechen reisten mit 3 Siegen und ordentlich Selbstvertrauen aus den letzten Partien an. Der ASV wollte nach dem schwachen Auftritt in Harthausen eine Reaktion zeigen.

Die Partie begann unterhaltsam. Beide Teams machten von Anfang an Druck und kamen zu ersten Gelegenheiten. Der ASV war nach vorne gefährlich, hinten jedoch immer wieder anfällig für Konter der Gäste. In der 13. Minute war es dan Fabian Müller der nach einem Abpraller am schnellsten reagierte und zum 1:0 für die Gastgeber abstaubte. Das Spiel wurde nun hektischer. Nach 20 Minuten wurde Christoph Seifried im Strafraum von den Beinen geholt. Der Esslinger Torhüter sah zurecht Gelb, konnte sich jedoch nicht beherrschen und wurde nach einigen unschönen Aussagen mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Den darauf fälligen Strafstoß konnte Elias von Kirchbach jedoch nicht verwerten und so blieb die Hoffnung der Gäste weiter bestehen. Alexander Schlienz rettete ein ums andere mal im 1 gegen 1 die Führung. Kurz vor der Pause dann der Aichwalder Doppelschlag. Erst war es Elias von Kirchbach, der nach einer Flanke von Max Schmid zum 2:0 einköpfte, 3 Minuten später war es Max Schmid selbst, der nach einer Ecke von Christoph Seifried zum 3:0 erhöhte.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich nicht viel. Odyssia blieb extrem gefährlich, die Tore machte jedoch der ASV. In der 50. Minute war es erneut Elias von Kirchbach. Sein Tor zum 4:0 war die endgültige Entscheidung. In der Folge bekam der ASV den ganzen Frust der Esslinger zu spüren. Insgesamt 7 gelbe und 2 Gelb-Rote Karten gab es für den GFV. Die Hausherren ließen sich davon jedoch nicht beirren und spielten weiter nach Vorne. In der 80. Minute war es Noh Solomon, der auf 5:0 erhöhte, ehe 5 Minuten später Fabian Müller seinen Doppelpack schnürte und zum 6:0 Endstand traf.

Der ASV ist damit weiter im Rennen um die Tabellenspitze und konnte trotz einer eher mäßigen Leistung 3 wichtige Punkte einfahren.

13. Spieltag: ASV Aichwald – GFV Odyssia Esslingen 6:0 (3:0)

ASV Aichwald:
Dujakovic, Berkemer – N. v. Kirchbach – Kipp – Zeyer (46. Ciaramitaro), Schmid (74. Baisch) – Späth – C. Seifried (70. Solomon) – Eberspächer (62. Prokein), Müller – E. v. Kirchbach (78. Aulehla);

Tore: 1:0 Müller (13. Min.), 2:0 E. v. Kirchbach (41. Min.), 3:0 Max Schmid (45. Min.), 4:0 E. v. Kirchbach (50. Min.), 5:0 Noh Solomon (80. Min.), 6:0 Müller (86. Min.);