ASV Aichwald erwartet den FC Bayern

      Kommentare deaktiviert für ASV Aichwald erwartet den FC Bayern

 

Wieder einmal ist der ASV Aichwald Gastgeber für hochkarätigen Nachwuchs-Fußball. Am Samstag, den 22. Februar, und am Sonntag, den 23. Februar, schicken namhafte Vereine aus ganz Deutschland ihre Jugendkicker zum Stelldichein in die Schurwaldhalle im Aichwalder Ortsteil Schanbach. Die Teilnehmerliste liest sich jedenfalls wie ein kleines Who-is-Who der bundesdeutschen Fußball-Elite – angeführt vom FC Bayern München, der mit zwei Mannschaften auf dem Schurwald seine Visitenkarte abgibt. Die Turniere der U9- und U10-Junioren, die in Kooperation mit dem Turnierveranstalter Kevin Aleth zustande kommen, beginnen an beiden Tagen um 9 Uhr.

 

Die Schurwaldhalle als Austragungsort und der ASV Aichwald als Organisator haben längst weit über die Grenzen der Region hinaus einen herausragenden Ruf. So ist es auch zu erklären, dass erneut Profivereine ihre Teams nach Aichwald schicken. Aichwald ist eine Station einer bundesweiten Turnierserie, mit der Initiator Kevin Aleth aus Eislingen dem Nachwuchs Leistungsvergleiche auf höchstem Niveau ermöglichen möchte.

 

Am Samstag spielen 14 U9-Juniorenmannschaften um den Turniersieg. Neben Bayern München haben unter anderem der FSV Mainz und der VfL Bochum gemeldet.

 

Auch bei den U10-Junioren am Sonntag ist der FC Bayern natürlich der herausragende Name in der Teilnehmerliste. Mit dabei sind außerdem unter anderem Eintracht Frankfurt sowie die Zweitligavertreter SpVgg Greuther Fürth, SV Sandhausen, FSV Frankfurt und der Karlsruher SC. Selbstverständlich schickt auch der ASV seine Jugendkicker ins Rennen – und bietet so dem eigenen Nachwuchs gleichzeitig ein tolles Erlebnis.

 

 

U9-Junioren am 22. Februar:

Gruppe A: ASV Aichwald, FC Hertha 03 Zehlendorf, FV Zimmern, SpVgg Rommelshausen, 1. FSV Mainz 05, SV Spiegelberg, FC Bayern München.

Gruppe B: SV Stuttgarter Kickers, SG Sonnenhof Großaspach, VfL Bochum, TSV Schmiden, SSV Reutlingen, SV 07 Heddernheim/Frankfurt, SC Fürstenfeldbruck.

 

U10-Junioren am 23. Februar:

Gruppe A: ASV Aichwald, VfB Stuttgart, SSV Jahn Regensburg, 1. FC Eislingen, Eintracht Frankfurt, SV Darmstadt 98.

Gruppe B: SG Sonnenhof Großaspach, FV Zimmern, VfR Wormatia Worms, 1. FSV Mainz, SSV Reutlingen, SpVgg Greuther Fürth.

Gruppe C: SV Sandhausen, FSV Frankfurt, SV Stuttgarter Kickers, VfR Murrhardt, FC Bayern München, Karlsruher SC.

 

AP7W0070