Aichwald 2-Glück auf Altenstadt 6:3

      Kommentare deaktiviert für Aichwald 2-Glück auf Altenstadt 6:3

Was für ein spannendes Spiel. Nachdem die Aichwalder Jungs bereits -hoffnungslos?- mit 0:3 zurücklagen, erweckte Bastian mit seinem 1:3-Anschlußtreffer den schlafenden Aichwald-Bären. Umgehend folgte Manuels 2:3-Strafstoß und der klasse Maurice legte das Unentschieden kurz nach Anpfiff der 2. Halbzeit nach. Die Abwehr-Chefs Jonathan und Daniel schlossen jetzt die Pforten zum Aichwalder Tor und was dennoch durchkam, fischte unser Torwart Luca aus der Luft.

Plötzlich war unser Kapitän Linus hellwach und feuerte zusammen mit Maurice, unterstützt von Bastis und Manuels Traumflanken, das Altenstadter Tor von Glück Auf, die jetzt nur noch Pech drauf hießen, zum 6:3-Endstand voll. Altenstadt war bedient und fuhr nachhause. Die D2-Jungs zeigten eindrücklich, dass ein Spiel erst entschieden ist, wenn der Schiri abpfeift und dass selbst ein 0:3 noch umgebogen werden kann, wenn die Moral und der Glaube an den Sieg vorhanden und das notwendige Quentchen Glück auf der richtigen Seite ist. Weiter so, Jungs!